BL2: Sieg gegen ATUS Gratkorn (70:41)

„Wir starten gleich aggressiv und stark ins Spiel!“ -naja, das war wohl nix. Verpatzte Freiwürfe und nicht getroffene Layups führten gleich zu Beginn zu einem 7:0 Run der Gegnerinnen. Trotz unseres deutlichen Größenvorteils setzten wir viele Chancen unter dem Korb in den Sand, konnten uns aber mit Distanzwürfen im Spiel halten. Bis zu Halbzeit fanden wir einfach nicht ins Spiel und konnten so nur einen kleinen Vorsprung aufbauen (27:24). Nach einer deftigen Standpauke von Coach Edi sammelten sich die DBBC-Damen und starteten motiviert in die zweite Halbzeit. Endlich fielen die Körbe in der Zone und auch in der Defense legten wir einen Zahn zu. So konnten wir mit einem 16:0 Run endlich unsere Führung ausbauen. Von da an lief das Spiel wie gewünscht und auch unsere U16 Rookies gliederten sich gut ins Spiel ein. Mit einem Endstand von 70:41 war nun nicht nur unser Coach besänftigt auch die Spielerinnen konnten zufrieden die Heimreise nach Graz antreten.