top of page

BDSL: Auswärtsniederlage gegen SKN St. Pölten (83:53)

Aktualisiert: 15. Okt. 2023


Erstes Saisonspiel gleich gegen eine der stärksten BDSL-Mannschaften Österreichs

 

Ohne Zweifel hatte unsere Mannschaft den schwersten Start in die neue Saison, mit gleich einer Niederlage gegen den Favoriten SKN St Pölten, aber Kopf hoch, die Saison hat erst begonnen und das Team hat noch genug Zeit, um zu zeigen was wirklich in ihm steckt.

 

Bereits in den ersten paar Minuten war unseren Damen bewusst, dass dies ein sehr hartes Spiel wird. 36 Sekunden nach Tip-Off konnte unser Neuzugang Christina Köppel die ersten zwei Punkte erzielen, jedoch war dies auch das einzige mal, wo die Damen einen Vorsprung gegenüber den Gegnern hatten. Zahlreiche Freiwürfe bescherten den Gegnerinnen einfache Punkte und somit ging das erste Viertel mit einem bitteren 23:9 aus.

 

Auch im zweiten Viertel taten sich unsere Spielerinnen schwer den hohen Vorsprung der Gegner etwas zu reduzieren. Durch einige Turnover und Schwächeln an den Box Outs mussten sie auch das zweite Viertel mit 46:25 hinter sich lassen.

 

Auch nach der Halbzeit änderte sich nicht viel an dem Spiel gegen SKN St. Pölten. Auch die Foulprobleme machten sich langsam bemerkbar, sodass 3 unserer Starting-Five-Spielerinnen das fünfte foul zogen und ihrer Mannschaft zum Schluss nicht mehr helfen konnten. Im dritten Viertel, sowie im Vierten konnten unsere Damen nicht unter eine Punktedifferenz von 20 kommen.

 

Trotz der hohen Niederlage sind wir stolz auf unsere jüngeren Spielerinnen. Dierry Sow erbrachte eine Top Leistung mit 15 Punkten und 8 Rebounds und unsere Rookies Christina Köppel und Larisa Dzanko konnten mit ihren 16 Jahren bereits bei ihrem Bundesligadebut punkten. Unsere neuformierte Mannschaft konnte bereits ihr Potential zeigen und bereitet sich nun auf das nächste Spiel gegen Vienna United vor.

 

 

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page