Finalday: einmal Gold und zweimal Silber für den DBBC Graz


Am Samstag standen gleich drei unserer Mannschaften im Finale um den steirischen Meistertitel. Den Anfang machte die XU12 gegen den ungeschlagenen Gegner UBSC Graz. Doch davon ließen sich unsere Minis nicht einschüchtern und starteten motiviert ins Spiel. Schon bald baute der UBSC einen Vorsprung auf, wodurch sich die DBBC-SpielerInnen jedoch nicht entmutigen ließen. Tapfer wurde um jeden Ball gekämpft und den Gegnern so mancher Rebound vor der Nase weggeschnappt. Die Gegner schafften es aber einfach häufiger die Angriffe in Punkte zu verwandeln und entschieden das Finalspiel somit mit einem 61:32-Sieg für sich. Dennoch sind wir unglaublich stolz auf unsere Minis, denn jeder/jede einzelne gab im Spiel alles für die Mannschaft und alle SpielerInnen zeigte über die Saison eine tolle Entwicklung. Gratulation zum Vizemeistertitel Minis!


Im Anschluss traf die WU14 auf den altbekannten Gegner UBI Graz. Auch wenn wir in den bisherigen Spielen gegen UBI immer mit deutlichen Siegen vom Feld gehen konnten, wussten wir, dass das Finalspiel keine leichte Aufgabe werden würde. Denn es war nicht nur unsere WU14-Capitänin Elisabeth verletzt auch einige weitere Spielerinnen befanden sich am Finaltag eindeutig nicht in ihrer besten Verfassung. Durch die damit verbundene fehlende Intensität sowohl im Angriff, besonders jedoch in der Verteidigung, mussten wir unsere Führung bereits am Ende des ersten Viertels abgeben und mit einem 4 Punkte Rückstand ins zweite Viertel starten. Beflügelt vom geringen Widerstand unserer Mädels liefen die Gegnerinnen zu Höchstleistungen auf und lieferten dem Publikum somit ein Spiel auf Augenhöhe. So stand es zur Halbzeit 27:33 für UBI Graz. Allen war klar, jetzt musste sich etwas ändern. Für unser sonst so aggressives und schnelles Spiel im Angriff waren zu viele Spielerinnen einfach nicht fit genug, also müssen wir umso konzentrierter in der Defense arbeiten! Gesagt getan. Im dritten Viertel viel endlich der Schalter in der Defense, es wurde kommuniziert, rotiert und ausgeboxt und somit kein einziger Feldkorb der Gegnerinnen im dritten Viertel zugelassen. Die Führung wurde zurückerobert und im letzten Viertel der Vorsprung wieder ausgebaut. Im letzten Viertel wurden die Gegnerinnen vor allem durch die Zwillinge Ella und Jördis Reisner im Spiel gehalten, die mit 4 Dreiern in den letzten zwei Minuten den Rückstand der Gegnerinnen zwar noch deutlich verschmälern, den Sieg der DBBC-Girls jedoch nicht mehr verhindern konnten. Zwar zeigten unsere WU14-Mädchen eindeutig nicht ihre beste Leistung im Finalspiel, dennoch konnte im richtigen Moment das so fleißig in der Saison erarbeitete abgerufen werden. Nach den außerordentlichen Leistungen unserer WU14-Mannschaft, die in der ganzen Saison keine einzige Niederlage einstecken mussten, ist der Meistertitel ein verdienter Abschluss der steirischen Meisterschaft!


Nach einer kurzen Pause mussten die meisten unserer WU14-Mädchen bereits wieder aufs Spielfeld, denn das WU16-Finalspiel gegen die Kooperationsmannschaft von UBI Graz / Atus Gratkorn stand an. Mit müden Beinen musste man sich bald eingestehen, dass ein Sieg gegen die starken und ausgeruhten Gegnerinnen am heutigen Tag kaum zu schaffen sei. Es wurde viel gewechselt und alle Spielerinnen kämpften tapfer um jeden Ball, doch mit schweren Beinen und eingeschüchtert vom starken Start der Gegnerinnen wollte das Zusammenspiel einfach nicht klappen. Somit bauten UBI Graz / Atus Gratkorn ihren Vorsprung weiter aus und die DBBC-Mädchen schafften es in diesem Spiel einfach nicht zu zeigen, was wirklich in ihnen steckt. Der Sieg geht somit zwar verdient an die Gegnerinnen, kein Grund jedoch für unsere deutlich jüngere Mannschaft die Köpfe hängen zu lassen! Auch die WU16 konnte eine spektakuläre Saison vorweisen und darf sich mit Stolz über den Vizemeistertitel freuen.


Fotos vom Finalday findet ihr in unserer Gallery.

0 Ansichten

SPONSOREN

die_gruenen.png
stadt_graz_sport.png
Trummer logo.jpg
das_land_steiermark.png

Damenbasketballclub Graz

ZVR: 161345242

Föllingerstraße 15a

8044 Graz