BDSL: 2 Spiele - 2 Siege!

Unsere Damen gewinnen ihren zweiten harten Kampf!


Den Anfang des Spieles hat unsere Damenmannschaft gänzlich verschlafen, was den Timberwolves eine Führung von 12:00, bis zur sechsten gespielten Minute, ermöglichte. Durch einen Steel und ein Lay-up von Annika Neumann, die ihren Erstauftritt bei uns feierte, konnte unsere Mannschaft in das Spiel starten. Leider aber etwas zu spät. Dadurch endete das erste Viertel 10:20 für die Gegner aus Wien.

 

Den Anfang des zweiten Viertels ließen wir uns hingegen nicht nehmen. Mit guten Zügen in der Offense, konnten wir den Unterschied auf -4 verringern. Die Stärke, die wir in der Offense benötigt hatten, fehlte uns jedoch für einen kurzen Moment in der Verteidigung, was den Timberwolves wieder ermöglichte auf 24:33 aufzubauen. Nach einem Timeout konnte unsere Mannschaft aber noch einmal kraftvoll in die letzten 3 Minuten, der ersten Halbzeit, ziehen und das Spiel ging in die Pause, mit dem spannenden Spielstand von 33:34.

 

Mit der gleichen Energie, die uns ermöglichte aufzuholen, kamen wir auch wieder aus der Kabine und holten mit einem wunderschönen 3er, von unserer Topscorerin Annika Neumann, die erstmalige Führung für uns in diesem Spiel. Durch eine starke Defense und gute Züge in der Offense, wie weitere 3er von Neumann und mehreren And1s von Nina Krisper, machten wir in diesem Viertel 26 Punkte und unsere Gegnerinnen nur 18. Somit blieben wir 59:52 in Führung.

 

Durch Auf und Abs im letzten Viertel, machten wir das Spiel für die Zuschauer, noch einmal spannend. Eine Minute vor dem Spielende  steht es 72:71. Doch durch einen Offenserebound von Simone Kuzma und ein Lay-up von Ajla Meskic, konnten wir uns den wohlverdienten Sieg sichern.


Werferinnen: Annika Neumann 25; Nina Krisper 14; Eni Nizamic 7; Ajla Meskic 6; Simone Kuzma 5; Lea Dragosits 4; Elisabeth Dudau 4; Lenny Jacimovic 4; Dierry Sow 3; Maria Repelnig 2;



49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen