BDSL: Niederlage gegen DBB LZ OOE (72:63)

Aktualisiert: Feb 8


Mit nur einer Woche Training nach unserer COVID-Quarantäne und zahlreichen Ausfällen im Kader fuhren wir nach Wels und trafen dort auf die Oberösterreicherinnen mit welchen wir noch eine Rechnung vom Cupspiel offen hatten. Die Voraussetzungen waren jedoch alles andere als optimal, denn durch Verletzungen und Corona war unser Kader auf 8 Damen geschrumpft und mehr als die Hälfte der Spielerinnen sind erst vor kurzem von einer Coronaerkrankung genesen. Die deutlich fehlende Kondition wurde aber mit vollem Ehrgeiz und Kampfgeist kompensiert. In den ersten 3 Minuten setzten sich unsere Spielerinnen mit ruhigem Zusammenspiel ab (2:14). Durch unnötige Fouls schickten wir die Gegnerinnen wieder mal zu oft an die Freiwurflinie, sodass sich diese bis zum Ende des ersten Viertels wieder gefährlich nahe an uns heran kämpften (22:23). Auch im zweiten Viertel ließen wir uns im Angriff nicht aus der Ruhe bringen und schafften es unseren kleinen Vorsprung weiter auszubauen. In der Verteidigung machten wir den Gegnerinnen das Leben schwer, trotzt schwerer Beine zwangen wir diese durch eine gute Kommunikation und Rotation oft zu Distanzwürfen. In die Halbzeit gehen wir +5 (34:39).

In der zweiten Halbzeit bereitete uns ein altbekanntes Problem Schwierigkeiten. Einige unserer jungen Spielerinnen waren bereits foulbelastet und die kurze Bank ließ keine ausreichende Rotation der Spielerinnen zu. Das dritte Viertel beendeten wir somit mit 6 Spielerinnen (Ajla Meskic und Elisabeth Dudau jeweils 5 Fouls) und einem Unentschieden (54:54). Bis zur 35. Minute konnten unsere 6 verbliebenen Damen das Spiel weiterhin offenhalten, in den letzten fünf Minuten ließ jedoch endgültig die Kraft aus und die Oberösterreicherinnen entscheiden das Spiel mit einem 8:0 Run für sich (72:63).


Unter den gegebenen Umständen kann man mit der Leistung der Spielerinnen nur zufrieden sein, denn jede einzelne kämpfte bis zum Äußersten. Auf dieser Leistung können wir aufbauen.


Danke Fiat Trummer für das Bereitstellen der Fahrzeuge für unser Auswärtsspiel!


DBB LZ OOE: Kolin 30, Alborova 13, Ganhör 9, Andjelkovic 8, Schmidt 8, Milovanovic 2, Viaplana 2


UBSC DBBC Graz: Nizamic 19, Kuzma 15, Dudau 9, Meskic A. 5, Meskic L. 4, Repelnig 4, Winter 4, Dragosits 3

97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen