BDSL: Sieg gegen KOS Celovec (61:38)


KOS Celovec vs. UBSC DBBC Graz: 38:61 (10:7, 20:25, 30:44)

Zu lasch starteten wir ins Spiel, ließen uns zu leicht von einfachen Blocks aufhalten und verschafften den Gegnerinnen so freie Würfe, die diese prompt verwerteten. Ins zweite Viertel starteten wir mit einem Dreier von Emily Loncarek gefolgt von einem 9:0 Run in der 12. Minute, wodurch wir uns endlich absetzten konnten. Mit einem Halbzeitstand von 20:25 konnten wir mit einem kleinen Vorsprung und gestärktem Selbstbewusstsein in die Halbzeitpause gehen. Im dritten Viertel steigerten wir die Intensität in der Defense, nahmen den Kärntnerinnen dadurch einige Bälle ab und zogen weiter in Führung. Auch in letzten Viertel hielten wir die aggressive Defense aufrecht, scorten sowohl unterm Korb als auch von Außen und holten uns einen ungefährdeten Sieg.

Edvin Brkic, Coach: In der ersten Halbzeit waren wir zu nervös. In der zweiten Halbzeit haben wir die Aggressivität in der Defense gesteigert und sind so zu leichten Punkten gekommen.

In der zweiten Halbzeit war die Nervosität dann weg, wir haben uns somit besser bewegt und die freien Würfe getroffen.

Ramona Salinas Spielerin: Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Konzentrationsproblemen kamen wir in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und konnten unsere Leistung steigern.


Scorer UBSC-DBBC Graz:

Meskic A. 15, Kuzma 14, Nizamic 13, Repelnig 4, Loncarek 3, Fuchs 3, Meskic L. 3, Dudau 2, Dragosits 2, Bajric 2, Salinas, Winter

Scorer KOS Celovec:

Ristic 8, More 7, Kowatsch 7, Sofric 6, Struhar 5, Seher 2, Voljevica 2,

Weißenbrunner 1, Muharemovic, Mesic, Breschan



234 Ansichten

SPONSOREN

die_gruenen.png
stadt_graz_sport.png
Trummer logo.jpg
das_land_steiermark.png

Damenbasketballclub Graz

ZVR: 161345242

Föllingerstraße 15a

8044 Graz