top of page

BDSL: Sieg gegen Vienna United (106:64)

Aktualisiert: 8. Jan. 2023

Unsere Damen starten erfolgreich in das neue Jahr 2023. Mit dem eindeutigen Endstand von 106:64 gewinnt unsere erste Bundesligamannschaft vor Heimpublikum gegen die jungen Gegnerinnen von Vienna United.


Durch einen starken Anfang konnten unsere Damen gleich nach 5 gespielten Minuten 17:03 in Führung gehen. Jedoch verlor unsere Mannschaft etwas an Energie in der zweiten Hälfte des ersten Viertels. Unnötige Fehler wie Fehlpässe, Schritte und fehlende Aggressivität beim Rebounden, machten den Anfang des Spieles etwas mühsam für unsere Mannschaft. Nichtsdestotrotz endete das erste Viertel mit einem Vorsprung von 13 Punkten.


Auch am Anfang des zweiten Viertels schien unsere Mannschaft nicht recht bereit zu sein, was den Gegnerinnen ermöglichte, den Vorsprung auf +9 zu verringern. Mehr defensive Rebounds und versenkte Jump-Shots brachten unseren Spielerinnen wieder mehr Selbstbewusstsein. Jedoch endete das zweite Viertel als bestes der Gegnerinnen.


Mit neuem Teamgeist und Kraft kamen unsere Damen aus der Kabine und sie konnten in der zweiten Hälfte des Spieles endlich zeigen wozu sie fähig sind. Durch blitzschnelle Fast Breaks, vor allem von unserer Allrounderin Nina Krisper, und unglaublichen Pässen von unserem Point Guard Simona Kuzma, dominierte unsere Mannschaft das dritte Viertel eindeutig. Mit einem Stand von 72:43 gingen die zwei Teams in das letzte Viertel.


Auch im vierten Viertel ließen unsere Damen nicht nach. Unter dem ständigen, lauten Anfeuern der Zuschauer und der Bank, sammelte unser Team noch einmal Kraft. Steals, 3er und wunderschöne Assists, machten das Viertel zu unserem erfolgreichsten. Das Spiel endete, trotz schwerem Start, mit dem großartigen Spielstand von 106:64.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page