WU16 LL: UBSC-DBBC Graz - GAK 2 (112:12)



Nach zwei überraschenden Niederlagen, kommen die UBSC-DBBC WU16 Mädels am Freitag Abend wieder zurück in ihr Spiel. Gleich am Anfang starteten sie selbstbewusst, bereits nach kurzer Zeit entschließt man sich das Pressing einzustellen und verteidigt ab der Mittellinie. Durch gute Deny-Verteidigung kommt es oft zu Steals und Turnovers die mit Layups abgeschlossen werden. Alle Nachwuchsspielerinnen bekommen viel Spielzeit und die Möglichkeit Erfahrung zu sammeln. Für viele Bankspielerinnen ist es noch ungewöhnlich den Ball selbst nach vorne zu bringen, jedoch schenkt dies den Spielerinnen auch Selbstbewusstsein. Zwar wurden viele Würfe nicht getroffen, dafür gab es umso mehr gute Assists. Durch ihr gutes und mutiges Zusammenspiel konnten sich die UBSC-DBBC Mädels schon nach wenigen Minuten einen großen Vorsprung erspielen. Das erste Viertel endet mit 34:07 für uns. Im zweiten Viertel wird den Gegnerinnen der Weg zum Korb noch schwerer gemacht, und die Mädels lassen den gegnerischen Ball nur einmal in den Korb. Nach einem 26:02 Run, endet die erste Halbzeit mit 60:09. Das 26:02 Muster lässt sich auch im dritten Viertel wiedererkennen, die Mädels punkten durch gutes Zusammenspiel und erhalten wiederum nur einen gegnerischen Korb. Schlussendlich entschiedet die UBSC-DBBC WU16 das Spiel mit einem verdienten 112:12.


Bericht geschrieben von Nachwuchsspielerin Una.

87 Ansichten

SPONSOREN

die_gruenen.png
stadt_graz_sport.png
Trummer logo.jpg
das_land_steiermark.png

Damenbasketballclub Graz

ZVR: 161345242

Föllingerstraße 15a

8044 Graz