WU19SL: Sieg gegen UBI Graz (81:58)


Nach fast einem Monat Spielpause konnten wir uns einen sicheren 81:58 Sieg gegen UBI Graz holen. Nach einer 2:0 Führung vom Gegner legten wir einen Zahn zu und dominierten das ganze Spiel hinweg. Durch druckvolle Defense konnten wir uns viele Bälle sichern und so einfache Punkte ergattern. Am Ende gelang uns ein 81:58 Sieg und damit sind wir fix im FinalFour.


Yao Schaefer Headcoach UBSC-DBBC Graz: „Ich möchte meiner Mannschaft ein Lob aussprechen. Wir haben etwas gebraucht um in unseren Spielrhythmus zu finden. Ab dem 2. Viertel konnten wir dann das Tempo des Spiels bestimmen und uns so viele gute Chancen erspielen. Die Mädchen haben dann das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben und deswegen auch in dieser Höhe verdient gewonnen. Durch diesen Sieg konnten wir uns für das Final Four qualifizieren.“


Resa Petricevic Headcoach UBI Graz: „Wir haben gut gestartet, das Pressing hat unseren Spielfluss gebrochen und wir sind in das übliche Chaos verfallen. Zu viele Turnover gepaart mit Unachtsamkeiten in der Defense hat UBSC-DBBC kalt ausgenützt und hat das Spiel schon früh entschieden. In der 2. Halbzeit haben wir mehr Disziplin an den Tag gelegt, was aber am verdienten Sieg der Gegnerinnen nichts geändert hat.“

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen