XU12 Sieg gegen ATSE Graz (11:105)


Nach rascher 24:4-Führung ließen wir unsere offensichtlich noch unerfahrenen Gegner unbedrängt bis über die Mittellinie kommen, erreichten dann aber durch aggressive Defense viele Ballgewinne, die in leichten Gegenangriffspunkten mündeten. Wir waren auch die schnellere und konditionsstärkere Mannschaft. Ein Buzzerbeater-Distanzwurf setzte den umjubelten Schlusspunkt unter ein sehr faires Spiel. Respekt vor den ATSE-Kids, die nie aufgaben.


(Foto: Ulli Huber)

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen