DSL2: Sieg gegen KOS Klagenfurt (50:63)


Beim Auswärtsspiel in Klagenfurt wussten wir, dass wir uns auf strenge Pfiffe einstellen mussten. Trotz des Versuchs den Kontakt in der Defense so gering wie möglich zu halten fielen die ersten 2 Foulpfiffe gegen unsere Damen bereits in der ersten Minute. In der Defense etwas aus dem Konzept gebracht hielten uns in den ersten Minuten zwei Dreier von unserem Goldhändchen Ramona im Spiel, danach war von unseren Damen im restlichen Viertel außer verpatzten Freiwürfen nicht mehr viel zu sehen. Die Gegnerinnen marschierten mit 20:11 davon. Aufwachen! Ok, machen wir... Ab dem zweiten Viertel wirkt die Mannschaft wie ausgewechselt, in der 13.Minute legen wir einen 10:0 Run hin und schaffen somit wieder den Anschluss. Den gewonnenen Elan sieht man umso deutlicher im dritten Viertel. Die anfängliche Scheu vor Foulproblemen wird über Bord geworfen und es wird konsequent verteidigt. Ein Viertelendstand von 4:18 verschafft uns die deutliche Führung. Im selben Tempo läuft auch das letzte Viertel und auch wenn die Gegnerinnen in der letzten Minute noch 6 Punkte verbuchen können, treten die UBSC DBBC Damen die Heimreise mit einem Sieg an.


Die deutliche Leistungssteigerung unserer Damen verschafft dem Team wieder Aufschwung und Motivation noch härter an weiteren Siegen zu arbeiten. Diese ist auch notwendig, denn unsere Stadtrivalinnen von UBI Graz werden uns im nächsten Spiel sicherlich nichts schenken.

25 Ansichten

SPONSOREN

die_gruenen.png
stadt_graz_sport.png
Trummer logo.jpg
das_land_steiermark.png

Damenbasketballclub Graz

ZVR: 161345242

Föllingerstraße 15a

8044 Graz